Praktikum & Ferialarbeit

Speziell in den Sommermonaten nehmen wir gerne MitarbeiterInnen für Ferial- und Praktikumsarbeiten bei uns auf. Wir wollen möglichen zukünftigen KollegInnen die Chance bieten, erste Arbeitsluft zu schnuppern. Die attraktiven Aufgaben sind aus unserem Backlog entnommen und werden überwiegend anschließend produktiv eingesetzt.

Unsere Sommer-Mannschaft mit Tätigkeiten:

Collaboration & Webengineering

Name: Andreas Ghesla

Tätigkeitsbereich(e):

  • Implementierung interne Zugriffsstatistik zur Auffindung nicht mehr verwendeter Applikationen
  • Erweiterung und Komplettierung graphische Darstellung von Prozessen und Aufträgen:
    Generierung von Grafiken online aus dem produktiven Datenbestand auf Anforderung

Fazit: Die Arbeit war sehr angenehm, ich habe viel dabei gelernt und hätte nichts dagegen in den nächsten Sommerferien wieder hier als Praktikant zu arbeiten.

Name: Jonas Hollenstein

Tätigkeitsbereich(e):

  • graphische Darstellung von Prozessen und Aufträgen:
    Generierung von Grafiken online aus dem produktiven Datenbestand auf Anforderung

Fazit: Während meines Praktikums bei der Hypo Vorarlberg Informatik habe ich einen tollen Einblick in eine sehr gut organisierte Arbeitswelt bekommen.

Name: Bernd Orler

Tätigkeitsbereich(e):

  • Evaluierung und Einführung unternehmensinterne Suchmaschine SOLR unter Apache / Lucene

Fazit: Hier bekommst du die Möglichkeit, in einem hoch professionellem Team mit zu arbeiten. Die Mitarbeiter haben immer ein offenes Ohr für Probleme und pflegen ein sehr gutes Arbeitsklima. Es gibt hier ein riesiges Spektrum an interessanten Aufgabengebieten und angewandten Techniken. Langeweile ist hier also ausgeschlossen und der Lernfaktor sehr hoch.

Softwareentwicklung

Name: Lorenz Hörburger

Tätigkeitsbereich(e):

  • Integration und Produktionseinsatz der neuen externen API für die Integration in .NET, um Excel/CSV zu importieren und exportieren.

Fazit: Das vierwöchige Praktikum bei der Hypo Vorarlberg Informatik hat mir sehr gut gefallen. In dieser Zeit habe ich einiges im Bereich programmieren dazugelernt und auch wie die Koordination in einem größerem Unternehmen funktioniert. Anders als bei anderen Praktikumsstellen bei denen ich bereits gearbeitet habe, weiß ich, dass die Arbeit die ich gemacht habe, benutzt oder in den Betrieb gehen wird. Schlussendlich war dieses Praktikum eine tolle Erfahrung.

Name: Nikolai Asche

Tätigkeitsbereich(e):

  • Analyse, Installation und Test von externen API's für die Integration ins .NET, um Excel/CSV zu importieren und exportieren. Ziel ist die Ablöse bestehender API's, da diese nicht den vollen Funktionsumfang erfüllen.

Fazit: Das Praktikum bei der Hypo Vorarlberg Informatik hat eine Menge Spaß gemacht, die Zeit die ich dort verbracht habe werde ich nicht vergessen.

Name: Katja Faller

Tätigkeitsbereich(e):

  • Konzept und Umsetzung einer neuen ExtJS-Applikation, um Parametertabellen von SQL-Server-Datenbanken transaktionsgesichert und journalisiert zu manipulieren.
  • Erstellen von generischen RestServices im .NET zur Anbindung der Datenbank an die GUI.

Fazit: Was mir, neben dem angenehmen Arbeitsklima, besonders gut an meinem Praktikum gefällt, ist, dass ich ein Projekt bekommen habe, das später auch von den Bankangestellten verwendet wird.

Name: Malena Rauch

Tätigkeitsbereich(e):

  • Analyse, Konzept und Umsetzung von Gamificationaspekten (im Bereich Meldungen und Scoringsystem zur Anwendermotivation) in den Hypo-Applikationen.

Fazit: Das Praktikum bei der Hypo Vorarlberg Informatik ist wirklich sehr lehrreich und man fühlt sich von Beginn an wohl und gut aufgehoben.

Name: Bianca Koinegg

Tätigkeitsbereich(e):

  • Analyse, Konzept und Umsetzung von zentralen Komponenten für eine Hypo-Standardisierung der GUI-Elemente im ExtJs

Fazit: Durch das tolle Team und die super Betreuung der Hypo Vorarlberg Informatik konnte ich in meinem Praktikum das im Studium gelernte in die Praxis umsetzen und viele neue Erfahrungen sammeln. Es war ein echt super Praktikum, bei dem ich sehr viel gelernt habe. Die letzten 8 Wochen sind wie im Flug vergangen. Ich habe mich gleich ab dem ersten Tag sehr wohl bei euch gefühlt.

IT Infrastruktur

Name: Florian Scherl

Tätigkeitsbereich(e):

  • Telefone konfigurieren, Fehlersuche Smartphones, PCs neu aufsetzen, Herausfinden wie man Schulungsheadset verwendet, Drucker konfigurieren, WOL (Wake on Lan) testen und Fehlersuche, Anpassung der Benutzeroberfläche und das Arbeiten mit VNC, RDP und CMD.

Fazit: Ich habe 4 Wochen in der Hypo Vorarlberg Informatik in Bregenz als Praktikant gearbeitet. Diese 4 Wochen gingen für mich ziemlich schnell vorbei, da meine meisten Arbeiten spannend waren und die einzelnen Aufgaben nie sehr lange waren. Wenn man irgendwo arbeitet, dann ist es wichtig, dass man sich mit den Mitarbeitern gut versteht, was hier auch zutraf, denn wenn ich etwas nicht wusste, dann konnte ich einfach zu jemandem gehen, der mir das dann ausführlich zeigte, und auch sonst hatte ich es immer den ganzen Tag lustig mit den anderen Mitarbeitern.

Ihr Kontakt

Johannes Lutz
Leiter Informatik

Bahnhofstraße 17 – 19
6900 Bregenz

+43 50 414 - 1216

Kontakt aufnehmen